Ausgangs-Situation

  • Digitalisierung, mobiles Arbeiten verstärkt sich stetig
  • Die technische Affinität der Menschen ist sehr unterschiedlich ausgeprägt – Branchen-, Funktion-, Alter-, Hierarchieunabhängig
  • Systembrüche bei Hard- und Softwarelösungen verringern sich stetig bei steigender Anzahl von Anbietern
  • Datenschutz und Usability gewinnen an Bedeutung

Ansatz

  • Schaffung eines Portals, dass formelles- und informelles Lernen kombiniert und unterstützt 
  • Informieren, lernen und Wissen teilen – Zeit-, Orts- und Device-Unabhängig ermöglicht
  • Motivieren Wissen weiter zu geben und qualitätsgesichert zur Verfügung zu stellen, dabei kritische Informationen und Wissen schützen 


Effekt  

  • Zentrale Dokumentation, Transparenz und Verfügbarkeit von Informationen und Wissen
  • Einfache, schnelle und zielgerichtet Informations- und Wissens-Weitergabe oder –Abfrage (push/pull)
  • Zeitersparnis, Qualitätssteigerung, Zukunftssicherung durch qualitätsgesicherte Informationen ums Wissen und letztlich Steigerung der Handlungskompetenz